Aktuelles:
Pandemie aber auch Wetterkapriolen können die Aktivitäten der Männerriege Ettenhausen nicht stoppen.

Nachdem die Behörden die Sportanlagen in Aadorf und Ettenhausen wieder frei gaben, starteten die drei Trainingsgruppen Senioren 2, sportliche Senioren und die Gruppe Plauschsport bereits Ende April unter Einhaltung des Schutzkonzeptes wieder mit ihren Fitness- und Alternativprogrammen. In den Gruppen Senioren 2 und sportliche Senioren wird als Trainingsgemeinschaft zusammen mit der MR Aadorf geturnt. Das Konzept hat sich inzwischen sehr gut eingespielt und die Gruppen haben sich gut durchmischt.

Ein fester Bestandteil unseres Jahresprogrammes ist der immer Anfangs Juli durchgeführte Velo-Grill Plausch. Dieses Jahr war es vor allem für die Neumitglieder der Gruppe Plauschsport ein spezieller Anlass, wurden ihnen doch die neuen Vereins-Poloshirts übergeben.

Wie üblich gab es für die zahlreich erschienen Teilnehmer zwei Routen zur Auswahl. Entweder man schloss sich der Bikegruppe, mit oder ohne Motor, oder der Genussgruppe, auch hier mit oder ohne Motor an. Oder man begab sich direkt zum Ziel Eisweiher. Als Guides der Velogruppen stellten sich Peter und Franz zur Verfügung. Während die Genussfahrer über kaum befahrene Strassen via Gunterhausen, Wittenwil, Weiern zum Eisweiher geführt wurden, ging es für die Biker über Stock und Stein, Trails und Waldwege nach Tuttwil, Landsberg, Wängi der Murg entlang nach Matzingen zurück zum Ziel.

Ohne grosse Blessuren und nennenswerte Stürze erreichten alle bis halb neun den Grillplatz, wo die älteren Senioren und Erwin die Feuerstelle bereits tüchtig eingeheizt hatten. Das Wetter spielte auch mit und alle konnten an diesem schönen Sommerabend ihre mitgebrachten Würste und Steaks verzehren. Für genügend Tranksame und für den Dessert hatte einmal mehr Franz gesorgt.

Nachdem sich alle verpflegt und gestärkt hatten, begrüsste unser Präsident Franz alle Teilnehmer, vor allem aber die Gruppe Plauschsport und überreichte ihnen das Vereinsshirt der Männerriege Ettenhausen. Selbstverständlich wurde dies auch photographisch festgehalten.

Die Freude über das gesellige Beisammensein zeigte sich bei allen Teilnehmern und die Letzten waren wohl erst nach Mitternacht wieder zu Hause.

Selbstverständlich sind Interessierte in allen drei Kategorien herzlich willkommen und dürfen jederzeit ein Schnuppertraining besuchen. Wir freuen uns immer auf neue Gesichter und Poloshirts sind auch noch genügend vorhanden.

Dölf Frei

Männerriegen Reise 2021:
Nach dem letztjährigen Corona bedingten Ausfall planen wir optimistisch für dieses Jahr eine Männerriegenreise in der Schweiz. Gemeinsam etwas unternehmen und die Geselligkeit pflegen ist das Motto. Die Reise führt uns in die Gegend Lenzerheide. Wir teilen uns in drei Gruppen auf, Mountainbiker und zwei Gruppen Wanderer. Mit dem Begleitbus werden die Rucksäcke und Bikes transportiert.
Wann:
Samstag, Sonntag, 11./12. Sept. 2021
Übernachtung:
Erlebacherhus Valbella

Programm Mountainbiker

Samstag:
Mit dem Zug bis Chur, anschliessend mit der Bergbahn nach Brambrüesch. Mittagessen aus dem Rucksack. Mit dem Mountainbike über die Panoramaroute nach Valbella
Schwierigkeitsgrad: mittel Bezug der Unterkunft im Erlebacherhus Valbella Gemütliches Beisammensein und Nachtessen im Erlebacherhus
Sonntag:
Frühstück im Erlebacherhus
Mountainbiken im Raum Lenzerheide
Mittagessen in einem Restaurant
Verladen der Velos und Heimreise mit Bahn

Programm Wanderer

Samstag:
Mit Zug und Postauto nach Lenzerheide Bergfahrt nach Scharmoin Mittagessen aus dem Rucksack
Gruppe 1:
Wanderung vom Scharmoin nach Valbella ca. 3,5 Std.
Bezug der Unterkunft im Erlebacherhus Valbella. Gemütliches Beisammensein und Nachtessen im Erlebacherhus.
Gruppe 2:
Wanderung von Scharmoin nach Valbella ca. 2 Std.
Bezug der Unterkunft im Erlebacherhus Valbella. Gemütliches Beisammensein und Nachtessen im Erlebacherhus.
Sonntag:
Frühstück im Erlebacherhus
Wanderungen im Raum Lenzerheide 2 bis 3,5 Std.
Mittagessen in einem Restaurant
Heimreise mit Bahn nach Aadorf
Voraussichtliche Kosten:
Bahnbillete, eine Bergfahrt, Bus mit Anhänger, Übernachtung mit Halbpension (Abend / Morgenessen) Fr. 160.-
Anmeldung bis Ende Mai
Kontakte:
Trainingsplan:
Berichte:
Jahresprogramm:
Neu-Mitglied:
Verein:
links: