Bike- und Spiel-Spass Ettenhausen

vom 7. Juni 2015


Sichtlich grosser Andrang beim einschreiben.

Viel Spass mit Bike- und Spiel in Ettenhausen
Eine grosse Schar aufgestellte Velofahrerinnen und Velofahrer aller Altersgruppen startete am Sonntag, dem 7. Juni bei herrlichem Sommerwetter zum ersten Bike und Spiel-Spass beim Schulhaus Ettenhausen.

Alle waren gespannt, was sich die organisierende Männerriege Ettenhausen für Geschicklichkeits- und Quizaufgaben ausgedacht hatte.

Auf einer markierten, rund 14 km langen Route abseits der Hauptstrassen fuhren die wohl gelaunten Gruppen von Posten zu Posten. Die meisten lösten die gestellten Aufgaben mit Bravour. Da galt es mit viel Geschick sein Velo um Hindernisse, Kippwaage etc zu lenken, Gerüche zu erraten oder im "Tisch-Ping-Pong" Punkte zu sammeln oder sich im Umgang mit Hammer und Nagel zu beweisen.
Die Fahrzeit spielte auf der Tour keine Rolle, ausser, dass natürlich alle rechtzeitig zurück sein wollten um die Rangverkündigung zu den Geschicklichkeits- oder Quizaufgaben nicht zu verpassen.


Zurück beim Schulhaus konnten alle Teilnehmenden die verdiente Wurst und ein Getränk entgegen nehmen und sich von den Strapazen der Tour erholen. Die einen nutzten die Zeit bis zur Rangverkündigung für einen Schwatz mit Freunden und Bekannten. Die andern, vor allem die Kinder, freuten sich über das reichhaltige Angebot an Spielen der Ludothek Aadorf. Regula Voser und Carmen Bretscher hatten eigens für diesen Anlass eine breite Palette an Spielen organisiert. Sie leiteten die Spielinteressierten auch an und führten sie in die Geheimnisse der Spielwelt ein.


Etwas nach 16.00 kam dann der grosse Moment der Rangverkündigung. Jeweils die auf den ersten fünf Rängen der Kategorien "Kinder", "Familien" und "Einzeln" platzierten konnten aus einer schönen Palette von Preisen das für sie Passende auswählen.
Es zeigte sich, dass die ortsansässigen in allen Kategorien in den vordersten Rängen lagen, ein guter Grund den Nachmittag in der Festwirtschaft gemütlich ausklingen zu lassen.

Die Männerriege Ettenhausen ist sehr erfreut über die Teilnahme von über 100 Personen, die durchwegs fröhliche Stimmung und den unfallfreien Verlauf des ersten Bike und Spiel-Spass Ettenhausen.

Die Männerriege dankt allen Helferinnen und Helfern und besonders den Sponsoren, Graf Holzbau Ettenhausen, Meile Getränke Ettenhausen, Kieswerk Aawangen, Steger AG Aadorf und Eitzinger Sport Eschlikon für die Mitarbeit und Unterstützung und wünscht allen eine gute Fahrt bis zum 2. Bike und Spiel-Spass Ettenhausen im Juni 2016.

Bericht: Franz Nydegger
Fotos:   Stefan Eisenring