Neues Polo Short

An der Generalversammlung vom 28.11.2014 wurde die Männerriege mit einem neuen Polo-Shirt eingekleidet.

Männerriege Ettenhausen in neuem Tenü

Im Anschluss an ein feines Spaghetti-Essen aus der Küche des Vereins-Kochs Erwin Stahel startete die 51. Generalversammlung der Männerriege Ettenhausen. Als erstes lüftete der Vorstand das Geheimnis zum neuen Outfit für die Auftritte der Männerriege. Die Teilnehmenden begrüssten dies mit spontanem Applaus. Die neuen Polohemden und T-shirts tragen das von Marius Eitzinger kreierte neue Logo der Männerriege. Die erfreulicher weise durch drei neue Mitglieder verstärkte Truppe liess es sich nicht nehmen, gleich im neuen Polohemd für den Fotografen zu posieren. Im Weiteren konnten die Versammelten auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück blicken. Dazu gehörte eine rege Beteiligung an den Trainingsstunden, die Teilnahme an der Hinterthurgauer Faustball-Hallenmeisterschaft, die Durchführung des Preisjassens und die Mitorganisation der 1. Augustfeier. Wichtig sind der Männeriege aber auch die geselligen Anlässe wie z. B. der Grillabend in den Sommerferien, ein Abendessen mit den Partnerinnen oder der gemeinsame der Besuch der Aufführung des Cargo Theaters in Elgg mit dem Stück "Der grosse Coup". Als besonderer Leckerbissen stellte sich der, von Dölf Frei mit viel Witz vorgetragene, Bericht zur durch Bruno Gmünder bestens organisierten Männerriegenreise ins Appenzellerland heraus. Alle Mitglieder des Vorstandes und die Revisoren konnten für ein weiteres Jahr bestätigt werden. Der Präsident Franz Nydegger strich die Wichtigkeit der Oberturner Ernst Wägeli und Walti Rüegg als Rückgrat des Vereins heraus. Er dankte ihnen ganz besonders für den unermüdlichen Einsatz den sie jeden Montagabend erbringen. Die Männerriege freut sich auch im nächsten Vereinsjahr auf die vielseitigen Trainings. Diese stehen allen Interessierten auch jeder Zeit zum Schnuppern offen.